Produktionsfilm

Hier erhalten Sie Einblicke in die Abläufe der Wärme-behandlung bei KUHLER.

Hermann Kuhler GmbH & Co. KG
Ambossweg 1
42855 Remscheid
GERMANY

E-Mail:
kontakt@hermann-kuhler.de

Telefon:
+49 (0) 21 91 / 24 00-0 +49 (0) 21 91 / 24 00-9

Stahl glühen mit Strategie

Stahl glühen ist ein äußerst vielfältiges Teilgebiet der Wärmebehandlung. In den unterschiedlichen Glühprozessen werden Gefüge und mechanische Eigenschaften der Stähle verändert. Zum einen kann das Stahl glühen die Weiterverarbeitung vereinfachen, z. B. bei spanabhebenden Prozessen und Kaltverformungen. Es kann aber auch die Eigenspannungen im Material reduzieren oder vorherige Gefügeänderungen wieder normalisieren.

Strategische Präzision

Jeder Wärmebehandlungsvorgang unterteilt sich in die drei Phasen Aufheizen, Halten und Abkühlen. Mit modernster Regeltechnik wird über alle Phasen die Temperatur- und Zeitführung gesteuert, jeweils exakt auf die Werkstoffeigenschaften, die Geometrie und weitere Parameter ausgerichtet.

Unterschiedliche Glühverfahren

Mit den verschiedenen Glühprogrammen erreichen wir die optimalen Gefüge- und Werkstoffeigenschaften.

  • Normalglühen: Normalisieren der Gefügestruktur in ein gleichmäßiges, feinkörniges Grundgefüge, das über entsprechende mechanische Eigenschaften verfügt.
  • FP-Glühen: Erzielen eines bestimmten Ferrit-Perlit-Gefüges, für eine bessere Zerspanung.
  • Weichglühen: Einstellen eines bestimmten Gefüges mit geringer Härte zur wirtschaftlichen Zerspanung und Umformung.
  • GKZ-Glühen: Stahl glühen auf kugeligen Zementit, für möglichst hohen Einformungsgrad.
  • BF-Glühen: Stahl glühen auf eine bestimmte Härtespanne / Festigkeit.
  • Spannungsarmglühen: Reduzieren von Spannungen unterschiedlicher Herkunft im Material.
Härteprüfung nach der Bearbeitung

"Das optimale Glühen definiert Materialeigenschaften für den weiteren Bearbeitungsprozess und späteren Einsatz."
Abkühlung an ruhender Luft

LEISTUNGSSPEKTRUM

  • Max. Stückgewicht 15 t
  • Nutzbare Ofenweiten 900 x 1.400 x 7.000 mm
  • Max. Temperaturführung 1.000 °C
  • Abkühlung Ofenabkühlung,
    ruhende Luft

imagebroschüre

Eine Zusammenfassung von Wissen und Leidenschaft für die Veredelung von Stahl.

Zum Download